Datenschutz | Impressum

Taufsprüche


Peter Rosegger
Vor Gott muß man sich beugen, weil er so groß ist, vor dem Kinde, weil es so klein ist.

1.Korinther 13,13
Nun aber bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Markus 1,8
Ich habe euch mit Wasser getauft,
er aber wird euch mit dem Heiligen Geist taufen.

Matthäus 19,14
Laßt die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich.

Psalm 23,1
Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.

Psalm 17,8
Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.

Psalm 137,3
Kinder sind die Gabe Gottes. Das Zur-Welt-kommen ist sein Geschenk.

Taufsprüche ... "Der Tag der Taufe ist ein ganz besonderer. Nicht nur für den Täufling selbst, sondern auch für die Eltern und die Paten. Häufig werden Kinder bereits in sehr jungem Alter getauft, gerade dann hat die Taufe für die Außenstehenden zunächst eine größere Bedeutung. Für das Kind selbst wird sich die Bedeutung der Taufe erst später eröffnen. Wenn es dann langsam zu begreifen beginnt, was es bedeutet, ein Kind Gottes zu sein, wird es sich bestimmt gerne mit den Glückwünschen zu seiner Taufe auseinandersetzen, die er vor Jahren noch gar nicht verstehen konnte. Zum Glück sind die meisten Taufsprüche sehr zeitlos. Gerade Zitate aus der Bibel sind schon seit Jahrhunderten beliebt und werden auch in zehn oder zwanzig Jahren noch aktuell sein. Wenn Sie selbst nicht gläubig sind und einen Bibelspruch daher unpassend finden, ist das aber kein Problem. Es gibt auch eine Vielzahl an Sprichwörtern oder Zitaten berühmter Dichter und Denker, die sich für den Anlass der Taufe eignen."

Irischer Segenswunsch
Die Straße komme Dir entgegen. Der Wind stärke Dir den Rücken. Die Sonne scheine Dir warm ins Gesicht. Der Regen falle sanft auf dein Feld. Bis wir uns wieder sehen, berge Gott dich in der Tiefe seiner Hand.

Indisches Sprichwort
Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Sind sie älter geworden, gib ihnen Flügel.

1. Mose 12,2
Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.

Irischer Segenswunsch
In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regebogen leuchtet.

Johannes 3,1
Seht, wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes und wir sind es.

Friedrich von Schiller
Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege; Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt.

Gandhi
Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.

Taufsprüche ... "Nicht alle Eltern entscheiden sich dazu, ihr Kind in frühen Jahren zu taufen. Dafür gibt es ganz verschiedene Gründe. Möglicherweise sind die Eltern selbst nicht gläubig. Vielleicht wollen sie ihrem Kind aber auch die freie Entscheidung lassen und ihm keine Glaubensrichtung aufzwingen. Diese Entscheidung ist genauso in Ordnung wie die Entscheidung der Eltern, die ihren Kindern möglichst früh Gottes Segen mit auf den Weg geben wollen. Doch auch wenn im Kindesalter keine Taufe stattfindet, kommen die meisten Leute früher oder später in Kontakt mit dem Glauben und der Religion. Viele entscheiden sich dann selbst dazu, sich taufen zu lassen. Das kann bereits in der Jungend geschehen, manchmal aber auch im Erwachsenenalter. Einige Leute entscheiden sich sogar erst als Senioren dazu, sich zu Gott zu bekennen. Dass in solchen Fällen andere Glückwünsche angebracht sind als bei einer Kindestaufe, liegt auf der Hand. Auch für diesen Anlass finden Sie hier eine Reihe an ausgewählten Sprüchen."

Joseph Addison
Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen, sind: etwas zu vollbringen, etwas lieben und auf etwas hoffen.

Johann Wolfgang von Goethe
Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.

Johann Wolfgang von Goethe
Christus hat das Recht, uns auf die Kinder zu weisen, von ihnen kann man leben lernen und selig werden.

Matthäus 28,20b
Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Lukas 18,16
Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes.

1. Johannes 3,1
Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen – und wir sind es auch!

Persisches Sprichwort
Kinder sind ein Brücke zum Himmel.

Anzeige